Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Für wen halte ich die Lernbriefe für besonders geeignet?

für Jugendliche und junge Erwachsene

... die sich auf das Beziehungsleben bewusst vorbereiten wollen und darüber nach Informationen suchen, was Beziehungen gelingen lässt. Ausgangspunkt ist dabei die Erkenntnis, dass nicht alles was sie bei den eigenen Eltern gesehen haben, für sie selbst richtig sein kann.

für Paare

... die erkennen, dass die Gestaltung ihrer Beziehung sie immer wieder an ihre Grenzen bringt. Die wissen wollen, wie Probleme so gelöst werden können, dass dadurch mehr Nähe und Verständnis füreinander entsteht und das Vertrauen ineinander wächst. Die Wissen wollen, wie sie sich offen und wertschätzend miteinander unterhalten können und: die gerne selbstbestimmt und systematisch ihre persönliche Entwicklungsreise machen wollen.

für getrennt lebende oder geschiedene Paare

... die eine gescheiterte Beziehung hinter sich haben und wissen wollen, warum genau sie schiefgegangen ist. Was sie selbst oder was sie gemeinsam mit dem Partner hätten anders leben können, um ihre Partnerschaft nicht zu gefährden. Wenn sie das wissen, schützen sie eine neue Beziehung davor unreflektiert alte Konflikte neu zu inszenieren.

für Paare in der Lebensmitte

... die schon einen längeren Lebensweg miteinander gegangen sind und irgendwann feststellen, dass einiges hätte besser laufen können. Häufig bietet eine äußere wie die Abnabelung der Kinder oder ein Umzug, den Raum um über das bisher gelebte Leben miteinander aus einer neuen Perspektive nachdenken zu können. Ziel dieser Paare ist häufig zu erfahren, was sie besser machen können, um die Beziehung entspannter und lebendiger zu gestalten.

für Eltern

... die zu der Einsicht gelangen, dass sie sich für ihre Kinder eigentlich eine bessere Beziehungsqualität innerhalb der Familie wünschen. Eltern beschließen dann, an ihrer Partnerschaft zu arbeiten, wenn ihnen bewusst wird, dass ihr Beziehungsleben direkte Auswirkungen auf die Beziehungsfähigkeit ihrer Kinder hat. Sie sind bereit, einiges an Anstrengung auf sich zu nehmen, um ein besseres Modell anbieten zu können, als sie das bisher getan haben. Diese Eltern machen sich auf dem Weg, um glücklicher zu werden.

für Großeltern

... die helfen wollen, wenn ihre Kinder oder ihre Enkelkinder zu ihnen kommen und sie um Rat fragen. Die sich darauf freuen, konkrete und fundierte Hinweise und Ratschläge geben zu können, wie die Menschen die ihnen nahe stehen, glückliche und erfüllende Partnerschaften gestalten können.